Lehre

Die Lehre am SIMAT setzt sich aus den Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Michael Klotz sowie weiteren Lehrangeboten, die von externen Dozentinnen und Dozenten im Rahmen von Lehraufträgen durchgeführt werden, zusammen. Die Veranstaltungen der externen Lehrbeauftragten vertiefen einzelne Themenbereiche des Informationsmanagements bzw. stellen Verbindungen zu angrenzenden Lehrgebieten (bspw. Personalwirtschaft, Wirtschaftsprüfung) her. 

Lehre und Forschung sind an Hochschulen untrennbar verbunden. In den Lehrveranstaltungen werden deshalb Ergebnisse der Forschung und der verschiedenen Projekte integriert. Möglichkeiten der Vertiefung bieten sich im Rahmen von zusätzlich angebotenen Seminaren, Lehrprojekten und von Abschlussarbeiten (Diplomarbeit, Bachelor- und Masterthesis).

Das heutige Wirtschaftsgeschehen erfordert zunehmend internationale Kompetenzen. Diese prägen sich nicht nur in Sprachkenntnissen aus, sondern auch in der Fähigkeit, in internationalen Teams agieren und mit unterschiedlichen Mentalitäten und Kulturen umgehen zu können. Aus diesem Grund pflegt das SIMAT den Austausch mit wissenschaftlichen Kolleginnen und Kollegen im Ausland. Für die Studierenden wird ein Erwerb internationaler und interkultureller Erfahrungen durch ERASMUS-Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen ermöglicht. Die Mitarbeit in internationalen Projekten des SIMAT und die Anerkennung dieser Arbeit als Projektstudium bietet eine weitere Gelegenheit.

Neben den Kenntnissen und Fähigkeiten, die in den curricular verankerten Lehrveranstaltungen erworben werden, gewinnt der Nachweis von studienbegleitend erworbenen Zusatzqualifikationen bei Bewerbung und Berufseinstieg an Bedeutung. Aus diesem Grunde bietet das SIMAT verschiedene Möglichkeiten, Zusatzqualifikationen zu erwerben und sich diese zertifizieren zu lassen.