22.06.2015
Kategorie: CC ITGRC, Aktuelles, IKS4GRC

Neues Forschungsprojekt IKS4GRC am SIMAT


Mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, und Forschung wird das Projekt "IKS4GRC" gefördert, mit dem sich das SIMAT im Förderzeitraum 01.04.2015 – 31.03.2017 beschäftigt. Hinter dem Akronym „IKS4GRC“ verbirgt sich das „Teilvorhaben 9: Interne Kontrollsysteme (IKS) als Instrument zur Umsetzung effektiver und effizienter IT-GRC-Managementsysteme“ des Verbundvorhabens „Open Competence Center for Cyber Security“ (kurz: Open C³S) im Rahmen der zweiten Förderphase der ersten Wettbewerbsrunde „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. 

Der Verbund setzt sich zum Ziel, dem Bedürfnis der Wirtschaft für eine aka­demische Begleitung des lebenslangen Lernens in einer modernen Informations- und Wis­sens­gesellschaft gerecht zu werden. Die Weiterbildungsarrangements als wesentliche Ergeb­nisse des Verbundvorhabens tragen mit hohem Nachfragepotenzial zu einer dauerhaften Ver­besse­rung der persönlichen Berufssituation der Teilnehmer/Innen und dem Transfer in Be­schäftigung bei.

Im Rahmen des Teilvorhabens werden Weiterbildungsmodule für die Handlungsbereiche „Interne Kontrollsyste­me“ und „Continuous Monitoring“ entwickelt. Thematische Zielsetzungen und Arbeits­ziele des Teilprojekts sind:

·      Anpassungs- und Weiterqualifizierung für Zielgruppen aus IT, Management und Rechts­abteilung

·      Integration internetgestützter Lehr- und Lernkonzepte

·      Praxisorientierter Zuschnitt der Angebote

·      Sektorales Studienangebot mit außerordentlich hohem Bedarf in der Gesellschaft zur Er­höhung von Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten.