05.11.2012
Kategorie: Arbeitspapiere

Einsatz von eGuides auf der Marienburg in Malbork (Polen) – Erhebung und Analyse einer Best Practice


Multimediale Besucherleit- und Informationssysteme, sogenannte eGuides, spielen eine zunehmend wichtige Rolle für Besucher- innen und Besucher von Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen. Das EU- Projekt „BalticMuseums 2.0 Plus“ befasst sich mit der Einführung von eGuide-Systemen in Meeresmuseen entlang der südlichen Ostseeküste. Im Rahmen dieses Projektes ist u. a. die Messung der Benutzerakzeptanz für eGuide-Systeme vorgesehen. Der hierzu entwickelte Fragebogen sollte in einem Feldversuch getestet werden. Als Testobjekt wurde das Schlossmuse- um auf der Marienburg im heutigen Malbork (Polen) ausgewählt, da dieses Museum die Nutzung eines eGuide-Systems auf der Basis von iPods alter- nativ zur personellen Gruppenführung anbietet. Die Ergebnisse der im Juli 2011 durchgeführten und bis November 2011 ausgewerteten Besucher- befragung werden in diesem Arbeitspapier dargestellt.

Zitierweise: Sulk, Ingolf; Klotz, Michael: Einsatz von eGuides auf der Marienburg in Malbork (Polen) – Erhebung und Analyse einer Best Practice. In: SIMAT Arbeitspapiere. Hrsg. von Michael Klotz. Stralsund: FH Stralsund, SIMAT Stralsund Information Management Team, 2012 (SIMAT AP, 4 (2012), 21), ISSN 1868-064X

Download: Download über URN vom Server der Deutschen Nationalbibliothek:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0226-simat04120213