13.04.2015
Kategorie: Aktuelles, Veranstaltungen, CC ITGRC

Tag der IT-Praxis – Praktiker-Vorträge am 4. Mai 2015


Ort:        Haus 21 (FB Wirtschaft), Raum 108 (Hörsaal 3)
________________________________________________________________

09:00 – 09:15     Begrüßung und Einleitung                                                                                  Prof. Dr. Michael Klotz, FH Stralsund
________________________________________________________________

09:15 - 11:15     Betriebswirtschaftliche Datenanalyse - Informationsmanagement im Rahmen von Internen Kontrollsystemen

Inhalt: Die Betriebsprüfer praktizieren seit nunmehr 13 Jahren erfolgreich Datenanalyse außerhalb der IT-Systeme auf Basis der GDPdU bzw. GoBD. Die Wirtschaftsprüfer sind im Rahmen der Jahresabschlussprüfung seit 2011 (IDW PH 9.330.3) verpflichtet, Datenanalyse anzuwenden. In den GoBD wird explizit auf die Notwendigkeit eines funktionierenden IKS hingewiesen. Der Vortrag zeigt auf, wie die Erfahrungen, Erkenntnisse und Tools aus der Betriebsprüfung und Jahresabschlussprüfung verwendet werden können, um erfolgreich betriebswirtschaftliche Auswertungen sowie Informationsmanagement in den Unternehmen im Rahmen von Internen  Kontrollsystemen zu betreiben. Dabei wird die Bandbreite von der ad-hoc Datenanalyse über die standardisierter Datenanalyse bis hin zur kontinuierlicher Datenanalyse an konkreten Beispielen aufgezeigt.

Referent: Dr. Axel Becker Leiter GDPdU-/GoBD-Consulting, Audicon GmbH, Düsseldorf
________________________________________________________________

12:15 – 13:45     IT-Benchmarking im Rahmen von Beschaffungsprojekten

Inhalt: Der Vortrag beschreibt das Vorgehen, den Nutzen und die Herausforderungen beim IT-(Preis)-Benchmarking als ein wichtiger Prozess im IT-Einkauf, z. B. im Rahmen von größeren Beschaffungsprojekten sowie als Basis von internen Optimierungs-Maßnahmen oder des internen Controllings. Anhand von Beispielen werden vielfältige Möglichkeiten gezeigt, wie und wo ein - auch kontinuierliches - Benchmarking in IT-Organisationen eingesetzt wird. Diskutiert werden Nutzen, -Vorgehensweise, Werkzeuge, Herausforderungen und Praxisbeispiele

Referent: Ralf Appelt, Director Product Management,Alsbridge GmbH, Montabaur ________________________________________________________________

14:00 – 15:30     Projektbegleitende Prüfung

Inhalt: Durch projektbegleitende Prüfungen sollen Risiken in einem IT-Projekt frühzeitig erkannt werden, um letztlich Folgekosten zu vermeiden. Damit stellt eine projektbegleitende Prüfung aus Sicht der Unternehmensverantwortlichen eine unabhängige Qualitätssicherungsmaßnahme dar.Der Vortrag behandelt sowohl die theoretischen Grundlagen, insbesondere den Prüfungsstandard IDW PS 850, als auch die praktische Durchführung einer projektbegleitenden Prüfung.

Referent: Dr. Martin Fröhlich, Partner, PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf ________________________________________________________________

Externe Gäste sind willkommen. Melden Sie sich bitte mit kurzer E-Mail                (michael.klotz(at)fh-stralsund.de) an.